Dienstag, 31. Dezember 2013

Ein glückliches und gesundes neues Jahr 2014

Ich möchte mich ganz herzlich bei den Lesern meines Blogs bedanken und wünsche allen ein glückliches, gesundes und kreatives neues Jahr 2014. 

Heute zeige ich mal kein neues Aquarell, sondern zwei meiner Lieblingsfotos, die beide meinem Mann und seiner Geduld beim Fotografieren zu verdanken sind :-)))) Ich finde, die Fotos sollten auch mal auf meinem Blog gewürdigt werden - danke an meinen Mann dafür und für seine Geduld, sich immer wieder meine neuesten Aquarelle ansehen zu müssen :-))))

Das erste Foto ist im Herbst 2012 in Venedig entstanden, das zweite in einem unserer Lieblingsorte in Umbrien - Castel Rigone. Im Hintergrund ist der Lago Trasimeno zu sehen. Ich hoffe sehr, dass wir auch 2014 wieder einen so schönen Sonnenuntergang oberhalb des Lago Trasimeno genießen können....






Montag, 30. Dezember 2013

St.-Vitus-Kirche in Wilkenburg zum 2.

Gestern habe ich ein Aquarell der St.-Vitus-Kirche im Winter gezeigt. Heute folgt nun ein Aquarell derselben Kirche im Sommer. Ich hatte es bereits vor einigen Jahren gemalt, vor kurzem aber noch einmal "generalüberholt", also noch einmal überarbeitet. Ich hatte davon berichtet....


St.-Vitus-Kirche in Wilkenburg 40x30 cm


St.-Vitus-Kirche in Wilkenburg


Sonntag, 29. Dezember 2013

St.-Vitus-Kirche in Wilkenburg

Wilkenburg liegt im Süden Hannovers und ist ein Ortsteil der Stadt Hemmingen, also nicht weit von mir entfernt. Dort befindet sich die St.-Vitus-Kirche, die in ihrem heutigen Aussehen aus dem frühen 18. Jahrhundert stammt. Der Kirchturm und der Altarraum sollen allerdings schon im 12. Jarhundert errichtet worden sein. 

In diesem Winter sah es noch nicht so aus wie auf meinem Aquarell, aber im letzten Winter....


St.-Vitus-Kirche in Wilkenburg im Winter 38x28 cm

Samstag, 28. Dezember 2013

Augustusbrücke in Dresden

Brücken in Städten faszinieren mich immer wieder und eignen sich gut für ein Aquarell. Besonders gefällt mir die Steinerne Brücke in Regensburg; aber auch die Hohenzollernbrücke in Köln mit dem Dom im Hintergrund übt einen ganz besonderen Reiz aus. Zum ersten Mal habe ich mich jetzt an der Augustusbrücke in Dresden mit der Hofkirche im Hintergrund im kleinen Format versucht. Bereits beim Malen wurde mir bewußt, dass das Format für mich zu klein gewählt war, da ich der Hofkirche gern noch etwas mehr malerische Aufmerksamkeit gewidmet hätte. Auf dem kleinen Format war das allerdings nicht möglich.... Trotzdem zeige ich das fertige Aquarell, werde es demnächst allerdings noch einmal auf einem größeren Papier malen.


Augustusbrücke in Dresden 40x30 cm





Sonntag, 22. Dezember 2013

Weihnachtliches Stillleben

 

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs ein schönes 

 Weihnachtsfest

 

Weihnachtsstern, Granatäpfel, Lichter....40x30 cm



Samstag, 21. Dezember 2013

Dienstag, 10. Dezember 2013

Matterhorn II

Wenn ich ein altes Aquarellbild (das mir auch nach Jahren immer noch nicht gefällt) überarbeite, benutze ich meistens deckendere Farben, Tusche, Aerocolor-Farben und Acrylspray. Dabei geht natürlich die "Leichtigkeit" des ursprünglichen Aquarells verloren und es entsteht sozusagen ein Bild in "Mischtechnik", aber das Experimentieren mit den verschiedenen Materialien macht ganz großen Spaß....

Abendstimmung am Matterhorn 30x40 cm



Aquarell, Tusche, Aerocolor, Acrylspray

Dienstag, 3. Dezember 2013

Matterhorn

Im Moment schaue ich gerade alle alten Bilder durch, die ich in den letzten Jahren gemalt habe. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie sich die Malweise im Lauf der Jahre verändert. Einige Aquarelle sind nun endgültig im Papierkorb gelandet; andere (die mir auch nicht gefallen) bekommen noch eine Chance und werden überarbeitet. Daran kann ich mich dann so richtig austoben und es übt :-))

Dabei sind mir dann auch drei Aquarelle vom Matterhorn in die Hände gefallen. Zwei befinden sich in der "Überarbeitungsphase" - mal sehen, ob ich sie anschließend im Blog zeige. Das dritte stammt vom letzten Jahr und ich habe es bisher nicht auf meiner Homepage gezeigt. Jetzt passt es, zumal in den nächsten Tagen wieder Schnee kommen soll....

Matterhorn 40x30 cm

Montag, 2. Dezember 2013

Samstag, 23. November 2013

Langsam wird es Winter....

Nun ist es wieder soweit. Die ersten Schneeflocken sind gefallen und langsam aber sicher kommt der Winter. Auch wenn mir die wärmere Jahreszeit wesentlich lieber ist und das Malen von Winterbildern für mich eher eine Ausnahme darstellt, packt es mich dann doch jedes Jahr auf's Neue. Das erste ist gerade fertig geworden - mal sehen, wie viele noch kommen oder ob die vielen Fotos aus dem sonnigen Süden wieder die Oberhand gewinnen :-))

Winter in den Bergen 40x30 cm  


Montag, 18. November 2013

Rosengarten in den Dolomiten

Die Rosengartengruppe ist ein Bergmassiv der Dolomiten in Südtirol und im Trentino. Im vergangenen Jahr sind wir auf unserer Reise nach Apulien für drei Tage in Welschnofen geblieben, um die beeindruckende Bergwelt der Dolomiten auf uns wirken zu lassen. Wenn sich bei Sonnenuntergang Abendrot zeigt, leuchten die Felsen des Rosengartens in einem wunderschönen rötlichen Licht. Diese Stimmung habe ich versucht im folgenden Bild einzufangen....

Rosengarten in den Dolomiten 48x36 cm
Aquarell, Aerocolor, Tusche

Freitag, 15. November 2013

Herbst in den Langhe

Ein weiteres Aquarell von den Weinbergen in den Langhe, diesmal in herbstlichen Rottönen, ist fertig geworden.

Herbst in den Langhe 40x30 cm

Mittwoch, 13. November 2013

Norddeutsches und Maritimes

Für die derzeit stattfindenden Kunsthandwerkermärkte, an denen ich teilnehme, habe ich einige Reetdachhäuser, Dünen und Leuchttürme gemalt. Hier nun eine bunte Auswahl:




Freitag, 8. November 2013

Worpswede

Worpswede liegt in der Nähe von Bremen mitten im Teufelsmoor und ist auf jeden Fall eine Reise wert. Dieses liegt insbesondere daran, dass in Worpswede im Jahre 1889 eine Künstlerkolonie gegründet wurde und Künstler wie Heinrich Vogeler, Fritz Mackensen, Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker dort lebten. Neben dem Barkenhoff ist das Haus im Schluh, eine ursprüngliche Moorkate, sehr sehenswert.

Worpswede, Haus im Schluh 37x27 cm


Mittwoch, 6. November 2013

Dolceacqua

Unsere letzte Italienreise hat uns nicht nur ins Piemont geführt. Einige Tage haben wir auch in Ligurien am Mittelmeer verbracht. Im Hinterland findet man viele interessante Dörfer, so auch Dolceacqua. Dolceacqua zählt zu den "borghi più belli" (schönste Dörfer) Italiens und liegt ca. 10 Kilometer nördlich von Ventimiglia. In dem Dorf befindet sich neben dem "Castello dei Doria" die "Ponte Vecchio" aus dem 13. Jahrhundert, die den Fluss Nervia überspannt. Claude Monet hat die Brücke 1884 auf einem Gemälde verewigt.




Dolceacqua 38x28 cm


Dienstag, 22. Oktober 2013

Weinberge in den Langhe

In den letzten Tagen habe ich bereits Fotos u.a. von den Weinbergen in den Langhe im Piemont gezeigt. Es sind sehr viele Fotos entstanden - die Landschaft ist ja auch traumhaft schön. Da fällt die Auswahl schwer, welche Ansicht in einem Aquarell festgehalten werden soll. Begonnen habe ich nun mit diesem Foto - in etwas abgewandelter Form:





Weinberge in den Langhe 38x28 cm

Freitag, 18. Oktober 2013

Serralunga d'Alba

Serralunga d'Alba ist ein kleiner Ort mit ca. 500 Einwohnern in den Langhe (Bassa Langa) im Piemont. Das Castello stammt bereits aus dem 14. Jahrhundert und von dort hat man einen wunderschönen "Rundum-Blick" auf die vielen Hügel, auf denen vor allem bekannte Weine wie Barolo, Barbera und Barbaresco angebaut werden. Eine traumhaft schöne Landschaft, an der ich mich nicht sattsehen kann. Immer wieder neue Hügel und neue Ausblicke....

Serralunga d'Alba  35x27 xm

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Kontrastprogramm

Gerstern habe ich Fotos aus unserem Urlaub im Piemont gezeigt, die strahlend blauen Himmel zeigen. So sah der Himmel allerdings nicht immer aus.... und Abwechslung finde ich auch viel spannender! Wir hatten Dauerregen, Nebel, trüben Himmel, bewölkt mit etwas Sonne, Sonne pur - also das ganze Spektrum. Das erste Aquarell nach dem Urlaub ist auch schon in Arbeit.



Dienstag, 15. Oktober 2013

Wieder zurück aus dem Piemont

In den vergangenen zwei Wochen waren wir mal wieder in Italien unterwegs. Seit längerem bestand der Wunsch, das Piemont auch einmal im Herbst zu besuchen, wenn sich das Weinlaub in den schönsten Herbstfarben präsentiert. Es herrschte reges Treiben in den kleinen Dörfern und auf den Straßen, da gerade die Weinlese stattfand. Hier nun ein erster Eindruck:





Samstag, 28. September 2013

Freitag, 27. September 2013

Herbstnebel

Heute morgen hatten wir noch sehr lange Nebel, bevor sich die Sonne durchsetzen konnte. Eine mystische Landschaft....

Und jedes Jahr wieder macht es mir zu Herbstbeginn Spaß, diese Stimmung in einem Aquarell festzuhalten.

Nebel im Wald 31x22 cm

Donnerstag, 26. September 2013

Stillleben mit Kürbissen

Ein zweites Stillleben mit Kürbissen ist heute fertig geworden....

Stillleben mit Kürbissen 38x28 cm

Mittwoch, 25. September 2013

Kürbisfest

Kürzlich war ich auf einem Kürbisfest. Es gab Kürbisse in allen Formen und Farben - aber auch viele verschiedene kulinarische "Kürbis-Köstlichkeiten". Was liegt da näher, als zu Hause zu Pinsel und Farbe zu greifen und Stillleben mit Kürbissen zu malen....

Stillleben mit Kürbissen 42x29 cm

Dienstag, 24. September 2013

Montag, 23. September 2013

Auf dem Darß

In den letzten beiden Jahren sind wir im Herbst auf den Darß gefahren und es hat uns sehr gut gefallen - Weststrand, reetgedeckte Häuser und Dünenbefestigungen..... Und wenn ich mir die Fotos wieder anschaue, bekomme ich immer Lust, diese in Aquarelle umzusetzen.




Samstag, 14. September 2013

Schwäbisch Hall

Auf der Rückreise unserer Italientour haben wir noch einen Abstecher nach Schwäbisch Hall gemacht, da ich die Altstadt - gerade auch die gedeckten Holzbrücken - nur von Fotos kannte. Und der Abstecher hat sich auf jeden Fall gelohnt, so dass wir Schwäbisch Hall zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt noch einmal für längere Zeit besuchen werden. Und gedeckte Holzbrücken haben es mir sowieso angetan....







Schwäbisch Hall 50x35 cm

Donnerstag, 12. September 2013

Corciano, Umbrien

Nur wenige Kilometer westlich von Perugia, der Hauptstadt Umbriens, liegt Corciano. Der Ort zählt zu den "Borghi più belli d'Italia", den schönsten Dörfern Italiens und hat den mittelalterlichen Charakter u.a. dank der Befestigungsanlage noch sehr gut bewahrt.

Corciano; Umbrien
Corciano, Umbrien 20x30 cm


Mittwoch, 11. September 2013

Pienza, Palazzo Comunale

Über Pienza in der Toskana, wo wir im Sommer einige Tage verbracht haben,  habe ich schon mehrmals geschrieben. Am Abend haben wir oft auf dem Hauptplatz, der Piazza Comunale, gesessen und dem regen Treiben zugeschaut. Unser Blick fiel dann meistens auf das Rathaus, dem Palazzo Comunale. In dem folgenden kleinen Aquarell habe ich versucht, diese Stimmung einzufangen.

Pienza, Palazzo Comunale 18x23 cm

Dienstag, 10. September 2013

Zypressen und Weinberg

Nun liegt unsere Reise nach Italien, u.a. in die Toskana und nach Umbrien, schon einige Wochen zurück. Aber zu malen gibt es noch ganz viele Motive, die ich mit dem Fotoapparat festgehalten habe. Die hügelige Landschaft der Toskana übt für mich immer wieder einen ganz besonderen Reiz aus. Dieses liegt nicht zuletzt auch an den vielen Zypressen, die so manche Straße säumen.

Zypressen und Weinberg 35x23 cm

Montag, 9. September 2013

Weiße Rosen in Vase

Immer dann, wenn ich einen Blumenstrauß zu Hause habe, male ich ihn in Aquarell. Dieser Blumenstrauß war ganz schön groß und sprengt fast das Bild....

Weiße Rosen in Vase 56x38 cm


Freitag, 6. September 2013

Stillleben

Um neue Farben auszuprobieren, male ich besonders gern Stillleben. In diesem Fall hatten es mir die verschiedenen Lila-, Violetttöne angetan; aber auch das Karminrot von Mijello ist neu und hat mich in seiner Brillanz sehr begeistert.

Stillleben 34x26 cm

Donnerstag, 5. September 2013

Und noch einmal Ölbäume

Nachdem ich nun mehrere Aquarelle mit Olivenbäumen (auch Ölbäume genannt) gemalt habe, heute nun das vorerst letzte in der Reihe:

Olivenbäume am Weg 36x24 cm

Dienstag, 3. September 2013

Weitere Olivenbäume

Wenn ich mich mit einem bestimmten Thema beschäftige, male ich gern kleine Serien mit verschiedenen Perspektiven und Farbkompositionen.

Weg mit Olivenbäumen 32x24 cm

Montag, 2. September 2013

Olivenbäume

Im Moment beschäftige ich mich hauptsächlich mit Olivenbäumen, die mich wegen ihrer "Knorrigkeit" und oft ausgefallenen Wuchsform immer wieder auf Reisen in den Süden faszinieren.

Rotes Haus mit Olivenbäumen 36x24 cm

Samstag, 31. August 2013

Freitag, 30. August 2013

Blumenstrauß mit Rittersporn

Der Sommer ist noch nicht vorbei....daher ein bunter Strauß mit Rittersporn, der seine wunderschönen blauen Blüten noch ein zweites Mal im Garten zeigt.

Sommerstrauß mit Rittersporn 56x38 cm



Dienstag, 20. August 2013

Rotes Haus mit Oleander

Während unserer Reise durch die Toskana fiel mir im Vorbeifahren ein rotes Haus, umgeben von blühenden Oleanderbüschen, auf. Für ein Foto war es schon zu spät - also fertigte ich schnell eine kleine Skizze an. Diese fiel mir nun wieder in die Hände und wurde in ein kleines Aquarell umgesetzt.

Rotes Haus mit Oleander 25x19 cm

Montag, 19. August 2013

Markusplatz in Venedig

Nach längeren Malpausen an diesem Bild ist es nun doch noch fertig geworden. Die Reise nach Venedig liegt nun leider auch schon etwas zurück, aber die Eindrücke bleiben. Für mich eine der schönsten Städte....


Markusplatz am Abend 56x37 cm




Sonntag, 18. August 2013

Löwenmaul und Gerbera

Im letzten Jahr habe ich ein wunderschönes dunkelrotes "Löwenmäulchen" geschenkt bekommen, das sich wieder ausgesät hat und auch in diesem Jahr  ununterbrochen blüht. Grund genug, es zusammen mit roten Gerbera in der Vase zu malen.



Löwenmaul und Gerbera 27x37 cm

Montag, 12. August 2013

Pienza, Toskana

Pienza ist eine kleine Stadt in der südlichen Toskana. Sie liegt im Val d'Orcia zwischen den Städten Montepulciano und Montalcino. Der dort geborene Piccolomini, späterer Papst Pius II., ließ sie als "ideale Stadt" ausbauen. Der Hauptplatz, die Piazza Comunale, wird vom Rathaus, dem Dom, dem Papst- und dem Bischofspalast umgeben. Für mich ist er einer der ganz besonderen Plätze der Toskana, insbesondere zu späterer Stunde, wenn sich dort nicht mehr viele Menschen aufhalten. Man mag sich dann gern gedanklich in das Mittelalter zurückversetzen....





Pienza; Piazza Comunale 37x27 cm